You are here

Orientalische Wasserpfeife, kurz Shisha

Die Shisha ist eine Wasserpfeife orientalischer Herkunft. Das Wort Shisha leitet sich vom persischen Wort für Glas her. Ein Synonym stellt das Wort Nargile dar, welches vor allem im türkischen Raum gebräuchlich ist und sich vom Wort für Kokosnuss herleitet. Die Urform der Shisha stammte aus dem indischen Raum und wurde tatsächlich aus einer Kokosnuss hergestellt.


Heute kann man die Shisha fast überall erwerben, in fast jeder zumindest mittelgroßen Stadt gibt es Geschäfte, die sie führen, im Internet findet sich der eine oder andere Shishashop und auch das klassische Mitbringsel aus dem Urlaub füllt die Koffer der Heimkehrer mit charakteristischem Geklinker. Aber auch der Kauf vermeintlich "vor Ort" schützt nicht vor Überraschungen, ohnehin stammen auch da die Pfeifen oft aus chinesischer Massenproduktion. Der sperrige Heimtransport im Koffer lohnt sich also nicht unbedingt.